. .

WeDO Nationale Aktivitäten

Die nationalen Partner können sich an der Entwicklung von Empfehlungen für einen europaweit einsetzbaren WeDO-Leitfaden im Rahmen der nationalen Treffen sowie der europäischen Konferenzen in Utrecht, Wien und Brüssel beteiligen. Durch gemeinsame Aktivitäten soll dabei die Idee einer langfristigen europäischen Zusammenarbeit im Bereich der Qualitätsentwicklung in der Langzeitpflege über die Projektlaufzeit etabliert und nationale Empfehlungen entwickelt werden.

Grundlage der Zusammenarbeit der „Nationalen Partner“ ist eine Bestandsaufnahme nationaler Beispiele guter Praxis zur Qualitätsentwicklung in der Pflege. Die deutsche Pflege-Charta wird dabei als ein Beispiel guter Praxis zur partizipativen Qualitätsentwicklung (Produkt des „Runden Tischs Pflege“) und Implementierung von Grundprinzipien zur Pflegequalität in der Langzeitpflege in Deutschland (in Form eines Grundsatzkatalogs) verstanden – Empfehlungen aus der Charta-Umsetzung in Deutschland sind daher als eigener Baustein des DZA im WeDO Leitfaden dokumentiert.