. .

Organisation

Fit im Alter

 

         „Im Alter IN FORM – Potenziale in Kommunen aktivieren“

Hinweise für die Organisation von Schulungen für Multiplikatoren in der Arbeit mit älteren Menschen


Schulungsangebot

  • Basisschulungen  
  • Aufbauschulungen
  • Einführung zur Handhabung der MitMachBox
  • Mittagstische planen und initiieren
  • Weiterbildungsschulung


Wir bitten Sie um Beachtung folgender Aspekte bei der Organisation Ihrer Schulungen!

 

  1. Zielgruppen
  • Die Basisschulung ist vor allem geeignet für Seniorenbegleiter/innen, die ältere Menschen im häuslichen Umfeld betreuen oder Leiterinnen und Leiter von Seniorengruppen sind.

  • Aufbauschulungen sind ausschließlich Personen vorbehalten, die bereits eine Basisschulung absolviert haben.

  • Für die Schulung "Einführung zur Handhabung- der MitMachBox" sollten ausschließlich Leiterinnen und Leiter von Seniorengruppen eingeladen werden. Voraussetzung für die Teilnahme an der Veranstaltung zur Einführung der MitMachBox ist entsprechende Vorbildung oder die Teilnahme an einer Basis- oder Aufbauschulung.

  • Mittagstische planen und initiieren: Diese Veranstaltung ist für Akteure in der Seniorenarbeit gedacht, die ein Mittagstisch-Angebot vor Ort verbessern oder neu schaffen möchten.

  • Die Weiterbildungsschulungen sind ausschließlich für Fachkräfte mit beruflicher Vorbildung im Bereich Ernährung, z. B. Fachkräfte aus den Bereichen Hauswirtschaft, Pflege, soziale Betreuung in der ambulanten und stationären Altenpflege, geeignet.


Beachtung der Mindestteilnehmerzahl

Die Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung einer Schulung beträgt 20 Personen. Aus didaktischen Gründen ist die Höchstzahl der Teilnehmenden auf 28 Personen (bei der Schulung „Einführung zur Handhabung der IN FORM MitMachBox" auf 20 Teilnehmende) begrenzt. Bitte beachten Sie, dass wir die Schulung nicht durchführen können, wenn die Mindestteilnehmerzahl bei den schriftlichen Anmeldungen nicht erreicht wird. Wir bitten Sie, uns rechtzeitig mindestens 10-14 Tage vor dem Schulungstermin die Anmeldeliste zuzusenden, so dass wir die Teilnahmebescheinigungen bzw. Zertifikate für die Teilnehmenden vorbereiten können.

  1. Dauer der Schulungen
  • Alle Schulungsangebote sind eintägig und dauern in der Regel von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr.

  1. Bescheinigungen
  • Für die vollständige Teilnahme an einem Schulungstag wird eine Bescheinigung ausgestellt.

  1. Beköstigung am Schulungstag
  • Getränke
    Im Rahmen der Schulungen heben wir unter anderem die Bedeutung des Trinkens hervor, daher werden die Kosten für Getränke aus Projektmitteln bezahlt. Als Getränke können den Tag über Kaffee mit Milch (H- oder Frischmilch mit 1,5 % Fett), Tee und (Mineral)Wasser angeboten werden. Wasser sollte den ganzen Tag zur freien Verfügung stehen. Es stehen 5 Euro pro Person pro Tag zur Verfügung.
  • Verpflegung
    Die Kosten für die Mittagsverpflegung der Teilnehmenden werden nicht aus Projektmitteln finanziert und müssen von den Teilnehmenden bezahlt werden. Wir bitten Sie, die Mittagsverpflegung gesundheitsfördernd eher vegetarisch (z.B. Suppe, Eintopf, Quiche, Aufläufe oder Salat) auszurichten und vor Ort zu organisieren. Die Kosten für die Speisen sollten von den Teilnehmenden mit der Anmeldung entrichtet werden, um ggf. bei kurzfristigen Absagen der Teilnehmer alle Kosten decken zu können und die Anmeldung verbindlich zu machen. Vielleicht ist es möglich, einen Sponsor für das Mittagessen zu finden.

  1. Kosten der Schulungen

Die Kosten für Honorare und Reisekosten sowie Schulungsmaterial und Getränke werden bei den Basis-, Aufbau-, MitMachBox- und Mittagsschulungen vollständig aus Projektmitteln finanziert.

Bei den Weiterbildungsschulungen müssen Träger von stationärer oder ambulanter Pflege einen Kostenbeitrag von 250 EURO leisten. Dieser Kostenbeitrag ist unverzüglich nach Erhalt der Rechnung an die BAGSO zu überweisen.

  1. Gestaltung des Veranstaltungsraumes
  • Bitte achten Sie darauf, dass die Veranstaltungsräume geheizt und Tische und Stühle gestellt sind.

E r f o r d e r l i c h e  M e d i e n

Wir bitten Sie, folgende Medien für die Durchführung der Schulungen bereit zu halten:

  • 2 Pinnwände mit Papier
  • 1 Flipchart mit Papier
  • 1 Beamer
  • 1 Note- oder Netbook
  • 1 Leinwand
  • 1 Verlängerungskabel mit Mehrfachsteckdose

Melden Sie uns bitte, wenn Sie nicht alle diese Medien zur Verfügung stellen können. Vielen Dank im Voraus!

Für die Schulung Einführung in die Handhabung der MITMACHBOX sollte ein Drittel der Teilnehmenden ihre IN FORM MitMachBox mitbringen.

  1. Einkauf der Lebensmittel für Geschmackstests und Kostproben

Im Rahmen der Schulungen geben wir praktische Tipps und Anregungen, wie die Empfehlungen zur ausgewogenen Ernährung im Alltag umgesetzt werden können, z.B. Vergleiche von Lebensmittel bzw. Kostproben von vollwertigen Snacks.

Bei der Basis- und MitMachBox-Schulung bitten wir Sie als Veranstalter vor Ort die erforderlichen Lebensmittel einzukaufen. Auch werden bei der Basisschulung eine oder zwei Personen benötigt, eine Stunde vor der Schulung bei den Vorbereitungen für die Verkostungsaktionen (Gemüsesticks, Brotsnacks mit Aufstrichen etc.) zu helfen und während der Veranstaltungen Hilfestellungen zu geben.

  1. Hinweis für das Schulungsmodul „Bewegung“

Im Rahmen dieses Moduls werden mit den Teilnehmenden auch praktische Bewegungsübungen durchgeführt. Wir bitten Sie, für den Schulungsraum zu berücksichtigen, dass den Teilnehmenden ausreichend Bewegungsraum ermöglicht wird, d.h. Arme und Beine sollte jeder ausstrecken können, ohne dass es zu eng wird für den Nachbarn. Ggf. könnte auch ein Flur oder der Empfangsbereich des Hauses genutzt werden.


Bitte senden Sie uns die Liste der angemeldeten Teilnehmerinnen / Teilnehmer 10 bis 14 Tage vor dem Schulungstermin zu.

Fax: 0228 / 249993-20,

E-Mail: inform@bagso.de.


Vielen Dank!

Ihr BAGSO Projektteam

Wer versendet die Einladungen?

  • Sobald Terminabstimmungen mit den Referentinnen/ Referenten abgeschlossen sind, stellt die BAGSO ihnen ein vorbereitetes Einladungsschreiben zur Verfügung.
  • Sie als Organisator versenden die Einladungen mit Anmeldeformular an die Zielgruppe.

Öffentlichkeitsarbeit zur Ansprache von Interessenten

  • Die BAGSO kann Ihnen gerne eine Pressemeldung zur Ankündigung der Schulung zur Verfügung stellen.
  • Sollten 4 Wochen vor der Schulung nicht ausreichend Teilnehmende gemeldet sein, bitten wir Sie um Nachricht. Wir können ihnen ggf. weitere Ansprechpartner zur Verbreitung der Einladung mitteilen.

Entgegennahme von Anmeldungen

  • Die Interessenten sollten sich bei Ihnen anmelden. Eine Anmeldeliste senden wir Ihnen zu. Wir bitten Sie vier Wochen vor dem Schulungstermin um Mitteilung, ob Sie die Mindestteilnehmerzahl erreichen werden. Ggf. können wir Sie dabei unterstützen, weitere Personen anzusprechen bzw. einzuladen.

Förderung

  • Honorar- und Reisekosten für die Moderation, Referenten/Referentinnen sowie die Schulungsmaterialien werden aus Projektmitteln finanziert.