. .

Schulungsangebote

Fit im Alter

Die BAGSO bietet:

  • Basisschulungen für Aktive im Begleit- oder Besuchsservice älterer Menschen
  • Intensivschulungen für (künftige) Leiterinnen und Leiter von Gruppen älterer Menschen

  • IN FORM MitMachBox in der Praxis  für Leiterinnen und Leiter von Gruppen älterer Menschen

  • Weiterbildungsschulungen für Fachkräfte in der ambulanten und stationären Altenpflege (teilweise kostenpflichtig)

  • Schulung Mittagstisch „Auf Rädern zum Essen“

Die BAGSO bietet diese Schulungen in Kooperation mit Trägern bzw. Organisationen in der Seniorenarbeit kostenlos bundesweit an. Träger bzw. Organisationen die für ihre ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine Weiterbildung im Bereich der Gesundheitsförderung älterer Menschen durchführen möchten, können mit dem Online-Anmeldeformular einen Schulungstermin vor Ort vorgeben. Bezüglich der Organisation der Schulungen verweisen wir auf die Informationen auf der speziellen Unterseite

Das Projektteam steht auch gerne für Fragen zur Verfügung.

Die Basisschulungen konzentrieren sich auf die Vermittlung und Diskussion der Empfehlungen für eine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung zur Erhaltung der Leistungsfähigkeit im Alter. Möglichkeiten zur praktischen Umsetzung in der ambulanten Seniorenarbeit werden erörtert.

In den Intensivschulungen werden mit den Teilnehmenden Aspekte der ausgewogenen Ernährung, der sachgerechten Mund- und Zahnpflege sowie der ausreichenden Bewegung erörtert. Es wird aufgezeigt, welche Bedeutung und Wirkung sie für die Gesundheit, die Erhaltung der Leistungsfähigkeit und das persönliche Wohlbefinden haben.

Die neue Schulung IN FORM MitMachBox in der Praxis  vermittelt einen Einblick in die Zielsetzung, Inhalte und Anwendung der Box und motiviert die Leiterinnen und Leiter zum selbstständigen Einsatz. Sie vertieft bei den Teilnehmenden die Handhabungsmöglichkeiten in der praktischen Arbeit mit älteren Menschen. 

Die Frage, wie können diese Themen in Seniorengruppen aufgegriffen und aktiv umgesetzt werden, um ältere Menschen zu motivieren, mehr Eigenverantwortung für die persönliche Gesundheitsförderung zu übernehmen, ist ein weiterer Schwerpunkt dieser Schulungen. Mit den Teilnehmenden werden sinnvolle Aktivitäten diskutiert und an praktischen Beispielen gemeinsam erprobt.

Zielsetzung der Weiterbildungsschulungen ist es, aktuelle Informationen zur Ernährung von älteren Menschen mit speziellen Erkrankungen zu vermitteln und Möglichkeiten zur Verbesserung eines bedarfsorientierten Speiseangebotes zu erörtern. Die Bedeutung der Förderung der Bewegung auch im hohen Alter und Möglichkeiten der Umsetzung werden erläutert und aktiv ausprobiert. Das Thema „sachgerechte Mund- und Zahnpflege“ hat in der ambulanten und stationären Pflege eine besondere Relevanz, um die Kau- und Schluckfähigkeit möglichst lange zu erhalten.

Detaillierte Informationen zu den Schulungsangeboten finden Sie in den entsprechenden Unterverzeichnissen dieser Internetseite.

Kontaktaufnahme

Übersicht der Schulungsangebote

Der Schulungsplan 2016 wird aktualisiert sofern weitere Schulungen mit Trägern bzw. Organisationen in der Seniorenarbeit vereinbart wurden.

Schulungsplan 2016

Schulungsplan 2015

Schulungsplan 2014

Schulungsplan 2013

Schulungsplan 2012

Logo des Vereins Registrierung beruflich Pflegender

Für die Teilnahme können Fortbildungspunkte für die

angerechnet werden.