. .

Befragung zu Dienstleistungsangeboten

Fit im Alter

Ältere Menschen IN FORM durch Serviceangebote? - Erhebung zum Dienstleistungsangebot für zuhause lebende ältere Menschen und begleitende Maßnahmen der Gesundheitsförderung im kommunalen Setting

Ergebnisse einer Internetbefragung im Zeitraum
von April bis Juni 2012


Die BAGSO ermittelte über eine Internet-Befragung vorhandene Serviceangebote und gesundheitsförderliche Maßnahmen auf kommunaler Ebene. Die Auswertung ergab, dass in Städten und Gemeinden bereits vielfältige Dienstleistungsangebote etabliert sind, die älteren Menschen wertvolle Unterstützung im Alltag bieten. Ergänzend zu den professionellen Dienstleistern wie beispielsweise ambulante Pflegedienste, Apotheken, Essen auf Rädern, Ärzte oder Physiotherapeuten wurden beispielsweise auch Angebote etabliert wie Liefer-, Besuchs-, und Begleitservice, Mittagstische, Seniorentreffs und Ausflüge.

Es lässt sich aber feststellen, dass der Aspekt der Gesundheitsförderung älterer Menschen durch ausgewogene Ernährung, sachgerechte Mund- und Zahnpflege sowie ausreichend Bewegung wenig Berücksichtigung in den vorhandenen sozialen Angeboten findet.

Nach Auffassung der BAGSO liegt jedoch gerade hier ein großes Potential gesundheitsförderliche Maßnahmen mit einfließen zu lassen ohne zusätzliche Dienste etablieren zu müssen. Sofern nicht ausreichend Dienstleistungsangebote etabliert sind, sollten sie in Abstimmung mit allen Verantwortlichen ergänzt und vernetzt werden.

Ergänzend zur qualitativen Verbesserung der bestehenden Dienstleistungsangebote im Sinne der Gesundheitsförderung besteht die Frage, ob weitergehende Angebote oder Maßnahmen sinnvoll erscheinen, um ältere Menschen für gesundheitsförderliches Verhalten zu sensibilisieren und sie aktiv in Programme einzubinden. In manchen Kommunen haben sich bereits vorbeugende Hausbesuche als sehr wertvolles Instrument zur Gesundheitsförderung für ältere Menschen bewährt. Sie ermöglichen es, Dienstleistungsangebote all jenen älteren Menschen zu kommen zu lassen, die bereits Unterstützungsbedarf haben, ihn aber subjektiv noch nicht wahrnehmen. Eine frühzeitige Einbindung älterer Menschen in vorbeugende Maßnahmen zur Gesundheitsförderung trägt wesentlich zur Aufrechterhaltung der Leistungsfähigkeit und Selbstständigkeit bei.

Abschlussbericht

Fragebogen